Corona-Warn-App und luca-App nutzen?

Mit der (Corona-) Zeit steigt mein Wissen und die Recherchearbeit über die beiden großen Apps zur Nachverfolgung von Kontakten, bzw. dem Ermöglichen von Veranstaltungen und dem Öffnen der Gastronomie. Ergänzend zum letzten Artikel werden nun die beiden Apps noch einmal aus einem differenzierteren Blick betrachtet.

Dazu bewogen hat mich eine Folge des Podcasts unseres Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI) aus Baden-Württemberg vom 14.4.21. Schon etwas her, aber Dr. Stefan Brink (LfDI) geht zusammen mit Wolfram Barner auf die Entstehungsgeschichte der luca-App und deren Sinn und Zweck ein. Folglich liegt der Schwerpunkt auf dem Datenschutz.

Momentaner Stand vor dem Ganzen war ja, dass Gastronomen und Veranstalter Papierlisten führen mussten, die umständlich, teilweise schlecht zu lesen und datenschutzunfreundlich waren. Da war auch der Landesverwaltung klar, dass das digital schöner gehen sollte.

„Corona-Warn-App und luca-App nutzen?“ weiterlesen

DHL Ablageort online gewählt – Versicherungsschutz weg

Gerade lese ich auf tagesschau.de, dass dhl bei Kunden, die einen Ablageort definiert haben, unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr an der Türe klingeln müssen.

Die ganze Sache mit dem Ablageort (den man Online angeben kann) klingt nach einer guten Idee. Was einem aber keiner sagt, wer einen Ablageort definiert hat, verzichtet auf den Versicherungsschutz von Paketen.

„DHL Ablageort online gewählt – Versicherungsschutz weg“ weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.