1 Jahr Element (Matrix) Messenger

Nun habe ich ein Jahr hinter mir, in dem ich aktiv mit der Peergroup Element (damals Riot) einsetze.

Der Messenger Client nutzt das dezentrale Matrix Netzwerk. In meinen Augen stellt es daher keine Alternative zu zentralen Messengern da, sondern ist eine Lösung des ganzen Messenger Chaos.

In den Anfängen wurde mir erzählt, dass es große Probleme mit dem technisch nicht vorhandenen Push geben kann. „Der Akku ist schnell leer“ und „die Nachrichten kommen eben verspätet“.

Element Homepage

Erfahrung

Meine Erfahrung ist durchweg positiv. Es ist der erste dezentrale Messenger, für den es für Appleuser, Windowsuser, Androiduser, Linuxuser usw. (plattformunabhängig) einen guten Client gibt. Die Gruppen funktionieren absolut zuverlässig, es gibt viele öffentliche Gruppen und ich kann ganz einfach meine Schlüssel sichern.

Kurz gesagt. Ich bin sehr zufrieden und der große Unterschied zu xmpp ist, dass ich meiner Familie und meinen Freunden, unabhängig von deren Hardware einen Messenger empfehlen kann. Über die Plattformen (Smartphone und Computer) hinweg können Medien geteilt werden und es sieht überall gleich aus.

Einzig die Telefonate machen noch ein wenig Probleme. Wenn die Googledienste nicht aktiviert sind, muss die App bei mir unter e (Android Custom-Rom) laufen, damit nicht nur alle 4 Minuten geschaut wird, ob es einen Anruf gibt.

Hierzu sei gesagt, wie sehr mich das freut, dass ich nun ohne weiteres allen Freunden, Bekannten und Verwandten empfehlen kann diese App zu nutzen.

Daher habe ich die FAQ zu Messengern in meinem Blog angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.